Nachrichten

select
 
Data pager
Data pager
Seitengröße
PageSizeComboBox
select
Seite 1 von 6 | Eintrag 1 bis 6 von 31
  2022-09-30

HPG-Pressemitteilung - HPG zieht vorläufige Bilanz: Einrichtungsbezogene Impfpflicht verpufft

Hamburgische Pflegegesellschaft (HPG) zieht vorläufige Bilanz: Einrichtungsbezogenen Impfpflicht geht am 01.10.2022 in die letzte Runde Effekte sind äußerst fragwürdig Einrichtungsbezogene Impfpflicht verpufft am 31.12.2022 Hamburger Senat fehlt Mut, unsinnige Regelungen auszusetzen Am 01.10.2022 geht die einrichtungsbezogene Impfpflicht nach § 22a Abs. 1 Infektionsschutzgesetz in die letzte Runde. Wer im Gesundheitswesen arbeitet verliert 
  2022-09-08

HPG-Pressemitteilung - Energiekostenexplosion in Hamburger Pflegeeinrichtungen

Hamburgische Pflegegesellschaft (HPG) fordert den Hamburger Senat auf, sofort einen Energiekostenrettungsschirm zu organisieren oder bereitzustellen. Damit soll drohenden Schwierigkeiten bis hin zu Insolvenzen von Pflegeheimbetreibern in Hamburg aufgrund der jetzt steigenden Energiepreise begegnet werden. Derzeit kommt es nach und nach zu sprunghaften Anstiegen der Energiekosten (Gas, Strom, Fern-wärme) oder zu deren Ankündigungen. 
  2022-07-28

Die HPG fordert vom Senat, entweder die einrichtungsbezo-gene Corona-Impfpflicht für Beschäftigte konsequent und zügig durchzusetzen oder diese ab 01.10.2022 auszusetzen

Für die Betriebe der Langzeitpflege und die geimpften Beschäftigten ist die Umsetzung der einrichtungsbezogenen Corona-Impfpflicht unter den Gesichtspunkten Schutz, Akzeptanz und Kommunikation von nachhaltig großer Bedeutung. Seit 16.03.2022 waren die Betriebe gehalten, personenbezogene Meldungen zum fehlenden Impfstatus digital an die Gesundheitsämter in Hamburg zu geben. Die sorgfältige Bearbeitung dieser Meldungen sollte bis Ende Mai/ Anfang 
  2022-02-24

Pressemitteilung: Hamburgische Pflegegesellschaft (HPG) endlich klare Informationen zur konsequenten Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht.

Für die Betriebe sind sofortige verbindliche Informationen zur Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht erforderlich um die Versorgung von Pflegebedürftigen in allen Bereichen der Langzeit-pflege zu planen und möglichst sicherzustellen.

Hamburg, der 24.02.2022 Hamburgische Pflegegesellschaft (HPG) fordert vom Senat, den Arbeitgebern der Langzeit-pflege endlich klare Informationen zur konsequenten Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht zu geben. Für die Betriebe sind sofortige verbindliche Informationen zur Umsetzung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht erforderlich um die Versorgung von Pflegebedürftigen in allen Bereichen der Langzeit-pflege zu planen und 
  2021-12-13

Die Bescheide sind versandt!

Wir haben die Bescheide für das Ausbildungsjahr 2021 / 2022 heute am 10. Dezember 2021 verschickt.

In diesem Jahr ist die Höhe der Ausgleichsmasse, also die Gesamthöhe der benötigten Mittel für die Ausbildungsvergütungen der Altenpflegefachkräfte und die Gesundheits- und Pflegeassistenten im Ausbildungsjahr 2021 / 2022 um 28 % geringer als im Vorjahr. Diese Entwicklung ist die Folge der im Januar 2020 gestarteten neuen Pflegeausbildung zur/m Pflegefachfrau / -mann. In der Ausbildungsumlage für Altenpflegefachkräfte werden nur noch die 
  2021-12-09

Pressemitteilung: Die HPG fordert vom Senat Bootserimpungen für Mitarbeitende der ambulanten Pflege

Es fehlen schnelle, privilegierte und planbare Boosterimpfmöglichkeiten für Mitarbeitende von ambulanten Pflegediensten.

Hamburg, der 09.12.2021 Hamburgische Pflegegesellschaft (HPG) fordert vom Senat, umgehend Mitarbeitenden der ambulanten Pflege einen priorisierten und systematischen Zugang zu Boosterimpfungen zu verschaffen. Es fehlen schnelle, privilegierte und planbare Boosterimpfmöglichkeiten für Mitarbeitende von ambulanten Pflegediensten. Die dort beschäftigten Pflegekräfte müssen sich entweder in Warteschlangen bei den öffentlichen Impfstellen oder